Equatorial

EQ1 & EQ2

EQ3

EQ3-Astrofoto Set

EQ5 - Photoguider

EQ5

HEQ5

NEQ6

Vixen GP2 & GPD2

AZ3

Half fork mounts

Vixen Porta-II mount

Giro Head

AllView GoTo Mount

SkyWatcher GoTo Upgrade

GPS for SkyWatcher GoTo Mounts

Astro-WiFi

NEQ-3 & NEQ-5 GoTo

HEQ5 SynScan GoTo

N-EQ6 SynScan GoTo

EQ6-pro-AZ GoTo

SkyWatcher EQ8

Gemini G53f

STABI Mount

Meade LX80 AZ/EQ

Meade LX800 EQ

MERLIN & AutoTrack (One-Arm mounts)

NexStar SE Mount

SynScan Handcontroll

Balance-Minitower

Fornax

EQ1 & EQ2

(mont-eq12-sw)
 Foto                      Information

Trotz des geringen Eigengewichtes ist die EQ1 Montierung überraschend steif. Geliefert wird die EQ-1 mit einem Aluminiumstativ. Die Montierung trägt Newtons bis 114mm, Maksutovs bis 90mm und Refraktoren bis 80mm Öffnung.
Der große Bruder der EQ1, die EQ2 Montierung ist deutlich massiver ausgeführt. Das Stativ wird durch eine große dreieckige Ablageplatte versteift. Die Montierung wird mit dem gleichen stabilen (65mm breiten) Alu-Stativ geliefert, wie die größere EQ-3. Für einfache Astrofotografie bieten wir auch eine Einachsensteuerung mit Korrektur an. Diese Schrittmotorsteuerung beinhaltet bereits den Motor, man kann die Montierung fein verstellen, ohne sie berühren zu müssen

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq1-aaa-sw
EQ1
EQ-1 mount on aluminium tripod (Synta) 69,- Bevásárlókocsi
mont-eq2-aaa-sw
EQ2
EQ-2 mount on aluminium tripod (Synta) 125,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

EQ3

(mont-eq3-sw)
 Foto                      Information

Die EQ-3 ist eine ordentliche, kleine parallaktische Montierung mit guter Ausstattung. Die Polhöhe kann feinfühlig eingestellt werden und wird beidseitig gekontert. Da verstellt sich nichts mehr! Optional kann ein Polsucherfernrohr und Motorantriebe nachgerüstet werden. Es gibt einen Motor nur für RA-Nachführung, aber auch einen Dualantrieb, der die Motorisierung beider Achsen erlaubt. Sie haben damit dann schon eine gute Ausrüstung für den Einstieg in die Astrofotografie. Ebenfalls gehört ein solides Alustativ mit 65 mm breiten Beinen zum Lieferumfang.
Das Eigengewicht der Montierung beträgt 7 kg. Ebenso ist auch die Tragkraft der Montierung einzuschätzen. Mehr als 7kg würde ich nicht auf diese Montierung packen. Die EQ3 trägt noch vernünftig einen 150-er Newton , einen 100/1000 mm Fraunhofer oder auch einen 120/600 mm FH. Wenn fotografiert werden soll, bedenken Sie das zusätzliche Gewicht von Kamera, Adaptern etc..
(Text: MMe)

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq3-aaa-sw
EQ3
N-EQ3 mount on aluminium tripod 199,- Bevásárlókocsi
mont-eq3-bbb-sw
EQ3deLux
EQ-3 mount on steel tripod 249,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

EQ3-Astrofoto Set

(mont-eq3foto-sw)
 Foto                      Information

Die EQ-3 kann als voll geguidete Reisemontierung für kleine Fernrohre ausgerüstet werden. Man braucht nur die originale Zweiachsensteuerung, eine für Autoguiding umgebaute Handbox (mit 0,5x Korrektionsgeschwindigkeit), sowie den MGEN als sub-pixelfähigen Autoguider mit Sucheranschluss dazu.
Das Foto (crop, alpha Cassiopeiae) von T. Nawratil mit einem 500mm Reiseteleskop wurde mit einem MGEN durch einem 9x50-er Sucher (siehe MGEN-Bildschirm mit Pleiaden) geguidet. Expositionszeit: 30x5 Min - ohne Ausschuss.

Equipment:
EQ3 mit Motoren und Polarscope
Ursa Minor Handbox für EQ3 mit ST4 Eingang (auf Ablage)
MGEN (Handbox rechts unten, Kamera am Sucher)
Sucher mit Taukappe, sowie Powertank und Teleskop

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq3-ccc-sw
EQ3phg
EQ3 Photo-Set (EQ3, Alutripod, PLAT1 Double-Plate, Bytrek Ballhead, Polarscope, RA-Motor) 359,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

EQ5 - Photoguider

(mont-eq5foto-sw)
 Foto                      Information

Weiterführende Info als Blog

Dieses Setup nützt aus dass bei der EQ5 die Deklinationsachse entfernt werden kann, sie wird durch eine breite Losmandyschiene ersetzt auf der verschiedenes Equipment wie zB mehrere Kameras, Refraktoren, etc der Himmelsrotation recht genau nachgeführt werden können. Guiding ist möglich, aber nur für die RA-Achse.
Die Schiene wird ohne Zwischenring direkt angeschraubt, und das Polarscope kann durch eine spezielle Aussparung hindurchschauen um genau einzunorden. Es sind drei Anschraub-Positionen möglich, sodass man je nach Setup die Schiene auch mit seitlichem Offset verwenden kann. Auf der Schiene lässt sich jedes Zubehör anbauen, zB Reiterklemmen, Sucherschuhe, Kugelköpfe, Getriebeneiger...

Die Möglichkeiten:
Falls Sie einen EQ5 bereits haben, empfehlen wir den Upgrade-Set für EQ5 Photoguider: Losmandy Schiene mit EQ5-Adaptation (statt DEC-Achse zu montieren), 2 Stk Reiterklemme, 2 Stk Kugelkopf

oder als RUNDUM SORGLOS PAKET: Modifizierte EQ5 (statt Deklinationsachse wird ein Losmandy Photoplattform montiert), 2 Reiterklemmen für Losmandy-System, 2 Kugelköpfe, Polarscope, RA-Motorsteuerung

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq5-phg-la
EQ5phg
EQ5 photoguider travel set 599,- Bevásárlókocsi
mont-eq5-phg-up
EQ5phg-upgrade
Upgrade for EQ5 photoguider travel set 229,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

EQ5

(mont-eq5-sw)
 Foto                      Information

Mit dieser Montierung sprechen wir den ambitionierten Hobbyastronomewn an, der sowohl visuell als auch astrofotografisch tätig sein möchte und dabei nicht auf große Teleskope verzichten will. Deshalb liefern wir diese Montierung bereits mit einem ähnlich großen Stativ, das auch die EQ-6 trägt. Wir sprechen hier von 45mm Stahlstativbeinen. Die kostengünstigste Montierung mit bestmöglichem Preis-leistungsvermögen im gesamten Astrozirkus. Für alle jene, die ihre Teleskope (bis C 8, 200mm kurze Newtons und 5" Refraktoren) stabil und fototauglich montieren wollen, ist diese Montierung gedacht.
(Text: DHa)

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq5-adv-sw
EQ5
EQ-5 Advanced mount with 45mm steel tripod (Synta) 289,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

HEQ5

(mont-hq5-sw)
 Foto                      Information

Die langersehnte Übergangslösung für ambitionierte Astrofotgrafen ist bereits eingetroffen - Eine Montierung, die zwar (noch) nicht über eine GoTo-Funktion verfügt, die später aber jederzeit mit wenigen Handgriffen zu einer voll funktiostüchtigen GoTo-Montierung aufgerüstet werden kann:

Die HEQ5 SynTrek Montierungen besitzen die gleichen Motoren und Panele, wie die SynScan GoTo Montierung. Statt einer teureren, GoTo-fähigen Handbox wird aber eine einfachere Handbox (baugleich mit der Autotrek) geliefert. Die schnellen Motoren ermöglichen später die problemlose Umrüstung auf ein GoTo System, ohne dass im Gehäuse der Montierung etwas umgebaut werden muss. Sogar der Autoguider Port ist vorhanden!

Sie können diese Montierungen jederzeit entweder mit eine SynScan Handbox (Vers. 3.x) aufrüsten, oder die Montierung durch die Ursa-Minor-Software vom Laptop (oder sogar von der Spielkonsole) aus steuern.

Wir konnten den Preisunterschied zwischen der SynTrek und dem gängigen EQ6 Modell auf einem sehr niedrigen Niveu halten. Der Aufpreis rechtfertigt sich damit, dass Sie dafür einen Autoguider-Anschluss, zwei schnelle, GoTo-fähige Schrittmotoren und das SynScan Panel bereits in die Montierung eingebaut erhalten.


l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-hq5-aaa-sw
HEQ5
HEQ-5 mount on steel tripod, with dual axis drive and polar finder 636,- Bevásárlókocsi
mont-hq5-asy-sw
HEQ5trek
HEQ-5 mount with SynTrek controller (GoTo upgrade with Ursa Minor software or SynScan hand controller) 815,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

NEQ6

(mont-hq6-sw)
 Foto                      Information


Die EQ-6 (HEQ6, NEQ6) war lange Zeit die schwerste Montierung aus dem Hause Skywatcher. Bei einem Eigengewicht von ca. 18 kg trägt sie Instrumente bis ebenfalls maximal 18 kg Gesamtgewicht.
Der Grenzwert für die Tragfähigkeit einer jeden Montierung hängt dabei natürlich auch stark von der Tubuslänge der verwendeten Optik ab. Als Faustregel kann davon ausgegangen werden, dass die EQ-6 Refraktoren bis zu 150 mm Öffnung und Newtons bis 250 mm Öffnung für visuelle Beobachtungen tragen kann.

Bei fotografischer Nutzung sollten Sie etwa 20-30% von der Tragfähigkeit beim visuellen Einsatz abziehen, also z.B. visuell bis 18 kg belastbar - fotografisch je nach Equipment 12 bis 15 kg.
Praktischerweise besitzt die EQ6 fest eingebaute Motoren in beiden Achsen. Das Steuergerät arbeitet mit siderischer Nachführgeschwindigkeit und bietet zusätzlich modellabhängig verschiedene Korrekturgeschwindigkeiten. Mit dieser soliden Steuerung wird Astrofotografie leicht gemacht.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-hq6-aaa-sw
HEQ6
EQ-6 mount on steel tripod, dual axis drive and illuminated polar finder 899,- Bevásárlókocsi
mont-hq6-asy-sw
EQ6trek
EQ-6 mount with SynTrek controller (GoTo upgrade with Ursa Minor software or SynTrek hand controller) 1 069,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Vixen GP2 & GPD2

(mont-gp2-vi)
 Foto                      Information

Oft kopiert, nie erreicht: Die Vixen GP-Montierung ist die optimale Systemmontierung für alle Fälle und setzt seit über einem Jahrzehnt Maßstäbe in punkto Stabilität, Präzision und Ausbaufähigkeit. Die hohe Fertigungsqualität der Schnecken und Schneckenräder wissen Astrofotografen zu schätzen. Dank der kompakten Abmessungen ist sie schnell einsetzbar, kann mit Schrittmotoren und 1- oder 2-Achs-Steuerungen nachgerüstet werden. Der optionale Polsucher ermöglicht eine präzise parallaktische Aufstellung innerhalb kürzester Zeit. Das erstmalig bei der GP-Montierung realisierte Schwalbenschwanz-Schnellkupplungssystem erlaubt die unkomplizierte Montage einer Vielzahl von unterschiedlichen Optiken.

Die ultrastabil und doch mobil Vixen GPD2 (Nachfolger von GPDX) bedeutet die optimale Kombination aus kompromissloser Stabilität, höchstmöglicher Präzision und uneingeschränkter Mobilität.
Die Resultate zahlloser erfolgreicher Astrofotografen sprechen eine deutliche Sprache: kein Wunder, denn diese werden durch die exzellente Fertigungsqualität der Messing-Schnecken und Schneckenräder erst möglich gemacht. Auch das Schwingungsverhalten der GPD2-Montierung ist vorbildlich, es gestattet auch stundenlange Belichtungszeiten mit langbrennweitigen 200mm-Reflektoren. Trotz ihrer hervorragenden mechanischen Eigenschaften ist die GPD2 dennoch sehr transportabel.
Das serienmäßige beleuchtete Polsucherfernrohr unterstützt eine exakte parallaktische Ausrichtung im Handumdrehen.

Die umfangreiche Vixen Zubehörpalette bietet z.B. 1- oder 2-Achs-Steuerungen, Aluminiumstativ, Gussstahlsäule und Adaptionsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Teleskopsysteme.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-gp2-fej-vi
GP2
Vixen GP-2 mount with counterweight axis and one counterweight, without tripod, polar finder and drives) 469,- Bevásárlókocsi
mont-gpd-fej-vi
GPD2
Vixen GPD-2 mount with polar finder, counterweight axis and one counterweight, without tripod and drives 1 029,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

AZ3

(mont-az3-sw)
 Foto                      Information


Die AZ-3 ist eine sehr stabile azimutale Montierung. In beiden Achsen steht eine Feinverstellung über biegsame Wellen zur Verfügung. So können Sie auch bei hohen Vergrösserungen das Teleskop leicht nachführen. Die Befestigung des Teleskopes erfolgt über Rohrschellen.

Für die AZ-3 gibt es aber auch einen stabilen Fotoaufsatz, der es Ihnen erlaubt, z.B. Spektive und schwere Kameras zu montieren. Damit können Sie dem Segelschiff am Horizont genauso leicht folgen, wie dem Himmelsobjekte. Naturfreunde und Fotografen können die AZ-3 so z.B. als ultrastabile Foto-Stativ nutzen, das auch schwere Kameras mit grossen Teleobjektiven verkraftet.
(Text: MMe)

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-az3-aaa-sw
AZ3
AZ3 stable alt-azimuth mount on aluminium tripod 89,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Half fork mounts

(mont-az4-sw)
 Foto                      Information

Einarm-Gabelmontierungen haben den Vorteil, ganz ohne Gegengewicht auszukommen. Sie können von Horizont bis Zenit durchgeschwenkt werden. Durch eine Rutschkupplung wird keine zusätzliche Befestigungsschraube benötigt: Teleskop oder Kamera werden einfach in Richtung Zielobjekt bewegt. Dabei hält die AZ-4-Montierung stabil ihre Position.

Es gibt viele Anwendungsbereiche: Für Tagesbeobachtungen in Kombination mit L-Plattform für Fotoapparat oder Spektiv oder für astronomische Zwecke mit Standard Vixen-Prismenschienen. Dank der um 45 Grad geneigten Halbgabel wird der Zenit mit Teleskopen mit bis zu 180 mm Tubusdurchmesser problemlos erreicht.
Die AZ4 kann auch als transportable Polhöhenwiege verwendet werden - mit Balance-Minitower oder Merlin Fotokopf (auch mit anderer, zweimotorgesteuerter azimutaler Kleinmontierung).
Wir bieten diese Einarm-Gabel wahlweise auf leichtem Aluminiumtripod (65 mm breite Alubeine, Anschlussprofil wie bei Vixen-GP oder EQ3/EQ5 Alustativ) oder auf stabilem Stahltripod (45 mm Rohrdurchmesser, baugleich mit HEQ5-Tripod) an.

NEW: Ab sofort auch mit Feinverstellung an beiden Achsen: PORT-3.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-az4-aaa-sw
AZ4
AZ-4 single arm alt-azimuth mount on aluminium tripod 169,- Bevásárlókocsi
mont-az4-sta-sw
AZ4s
AZ-4S single arm alt-azimuth mount on steel tripod (as HEQ5) 225,- Bevásárlókocsi
mont-azp-ort-03
Port3
Port-3 alt-azimuth mount 294,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Vixen Porta-II mount

(mont-porta-vi)
 Foto                      Information

Einarm-Gabelmontierungen haben den Vorteil, ganz ohne Gegengewicht auszukommen. Sie können von Horizont bis Zenit durchgeschwenkt werden. Durch eine Rutschkupplung wird keine zusätzliche Befestigungsschraube benötigt: Teleskop oder Kamera werden einfach in Richtung Zielobjekt bewegt und wenn nötig den Objekt mit Feineinstellung zentriert bzw. gefolgt.

Es gibt viele Anwendungsbereiche: sowohl für Tagesbeobachtungen in Kombination mit L-Plattform, als auch für astronomische Beobachtungen: Dank der um 45 Grad geneigten Halbgabel wird der Zenit mit Teleskopen mit bis zu 180 mm Tubusdurchmesser problemlos erreicht.
Die Vixen PORTA-II kann auch als transportable Polhöhenwiege verwendet werden für die VIXEN POLARIE oder für den Merlin Fotokopf (selbstverständlich auch mit anderer, zweimotorgesteuerter azimutaler Kleinmontierung).

DATENBLATT:
Vertikale und Horizontale Feinbewegung: Schneckenrad mit 120 Zähnen, Vollkreis
Tubusanschluss: Schwalbenschwanz Adapterplatte
Tragfähigkeit: Ca. 5kg
Gewicht: 5,5kg einschließlich Stativ
Stativ: Aluminium, ausziehbar von 90cm bis 130cm

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-azp-ort-02
Porta-2
Porta-2 alt-azimuth mount 329,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Giro Head

(mont-giro-nn)
 Foto                      Information

Die GIAZ- und SkyTee Montierungen sind leichtgängige azimutale Montierungen mit (SkyTee) oder ohne (GIAZ) Feinverstellungsmöglichkeiten an die Achsen. Beide Montierungen tragen Optiken bis zu je 8 kg per Seite. Über spezielle Gleitlager ist es möglich, diese Montierung ruckfrei von einer Position in eine andere zu bringen. Die Befestigung der Optiken erfolgt über Schwalbenschwanz (Celestron/Vixen/Synta-kompatibel)

Diese Montierung ist ideal, um mehrere Instrumente zu kombinieren. Durch die "Zuladung" eines Zweitgerätes erübrigt sich die Verwendung von Gegengewichten.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-azg-iro-02
GIAZ
GIAZ-2 alt-azimuth mount 249,- Bevásárlókocsi
mont-azs-tee-sw
SkyTee
SkyTee alt-azimuth mount 335,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

AllView GoTo Mount

(goto-allview-sy)

Skywatcher Allview Multifunktions-Computergesteuerte Montierung für Panoramafotografie, Astronomie, terrestrische Beobachtung und Timelapse-Aufnahmen. Die AllView Montierung hat an beide Achsen Optische Encoder: man kann die die Montierung also händisch verstellen (ebenso, wie einen Dobson Teleskope), das System behält die Koordinaten.
Die Montierung hat im Jahr 2011 den "International CES Innovations award for design and engineering excellence" Preis gewonnen

Die Verwendungsbereiche:
1.: Panorama-Fotografie
Der mitgelieferte L-Plattform nimmt die Kameras (durch 1/4 Zoll Fotogewinde) auf. Die Kamera wird durch einem Fernsteuerkabel an die Montierung angeschlossen (Kabel für Canon EOS 550D und damit kompatibel Kameras inkludiert). Drei Modus stehen zu Verfügung: Manuelles Panorama, Automatisches Panorama und Time Lapse.
2.: Time Lapse
Im "Verfolgungs"-Modus ist bis zu 10 Stunden Videos zwischen zwei vorprogrammierten Punkten möglich. Die Schwenkgeschwindigkeit hängt von der Zeit ab, welche zwischen den beiden Endpunkten einprogrammiert. (einfach Start- und Endpunkte, sowie Schwenkzeit vorgeben).
3.: Tagesbeobachtung
AllView kann auch als motorisierte Plattform verwendet werden. (einfach Geschwindigkeit auswählen und die Richtungstasten an der Handbox drücken).

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-fot-avm-gt
Allview
Allview multi-function photo head with GoTo Handbox (incl. Time Lapse), optimized for panoramaphotography, with steel-tripod and PLATL3 plate) 399,- Bevásárlókocsi

SkyWatcher GoTo Upgrade

(goto-upgrade-sw)
 Foto                      Information

Mit dem GoTo-Upgrade-Set für EQ3 und EQ5 können Sie nicht nur die EQ3 EQ5, HEQ5 oder EQ6, sondern auch die schrittzahlkompatiblen Celestron CG4, Omni, und noch v.a. Montierungen nachrüsten!

Die schnelleren Schrittmotoren werden - wie gewohnt - an den zwei Achsen montiert (EQ3, EQ5), bzw.ausgetauscht (HEQ5, EQ6). Die Elektronik ist mit der der EQ6 SynScan baugleich. Die Handbox ist auch die gleiche, die auch bei EQ6 oder HEQ5 benützt wird und ist upgradefähig (Vers. 3.x).


INFO: Einbau und Getriebegeräusch-Optimierung hier zu sehen

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq3-upg-sw
EQ3upg
EQ-3 GoTo Upgrade kit (2 motor drives and hand controller) 359,- Bevásárlókocsi
mont-eq5-upg-sw
EQ5upg
EQ-5 GoTo Upgrade kit (2 motor drives and hand controller) 359,- Bevásárlókocsi
mont-hq5-upg-sw
HEQ5upg
SynScan GoTo upgrade kit for HEQ5 (vers. 3.x) 398,- Bevásárlókocsi
mont-hq6-upg-sw
EQ6upg3
SynScan GoTo upgrade kit for EQ6 (vers. 3.x) 398,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

GPS for SkyWatcher GoTo Mounts

(goto-gps-sw)

l

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-gps-eqx-sw
GPSs
GPS device for SkyWatcher GoTo mounts (version 3.01 and up) 116,- Bevásárlókocsi

Astro-WiFi

(goto-wifi-nn)

l

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
zube-sky-qwi-fi
SkyQWiFi
SkyQ Link WiFi Adapter 125,- Bevásárlókocsi

NEQ-3 & NEQ-5 GoTo

(goto-neq-sw)
 Foto                      Information

Grundsätzlich könnte jede Montierung, die über eine Zweiachsen-Steuerung verfügt, ein GoTo-fähiges Upgrade erhalten. Selbst ganz leichte Montierungen, wie die NexStar GT oder die Meade DS werden serienmäßig mit einer GoTo Steuerung angeboten. Die Celestron-CAM ist derzeit die kleinste parallaktische GoTo-Montierungen am Markt. Es entsteht also eine Marktlücke: Genau im mittleren Bereich von 3kg bis 8kg Tragkraft wird keine parallaktische GoTo Montierung angeboten... bis JETZT!

Die NEQ3-Montierung besitzt die selben stabilen Stahlbeine, die auch den EQ5 deLux Kopf tragen. Die schnelleren Schrittmotoren werden - wie gewohnt - an den zwei Achsen montiert. Die Elektronik ist mit der der EQ6 SynScan praktisch baugleich und wird am Stahltripod befestigt. Die Handbox ist die gleiche, die auch bei EQ6 oder HEQ5 benützt wird und ist upgradefähig (Vers. 3.x).

Diese Montierung ist für diejenigen interessant, die eine transportable GoTo-Montierung mit ca. 5-6 kg Tragkraft suchen. Wir empfehlen die NEQ3 GoTo-Montierung vor allem für kleinere Apochromaten bis 80mm Öffnung.

Ein GoTo-Upgrade-Set ist auch separat erhältlich (ohne Stahltripod). So können Sie nicht nur die EQ3, sondern auch die schrittzahlkompatiblen Celestron CG4 oder Omni-Montierungen nachrüsten.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq3-got-al
EQ3gta
NEQ-3 GoTo mount on aluminium tripod(Synta) 489,- Bevásárlókocsi
mont-eq3-goa-sw
EQ3alugt
NEQ-3 GoTo mount on alu tripod (Synta) 474,- Bevásárlókocsi
mont-eq3-got-sw
EQ3gt
NEQ-3 GoTo mount on steel tripod (Synta) 529,- Bevásárlókocsi
mont-eq5-got-sw
EQ5gt
NEQ-5 GoTo Advanced mount with steel tripod 664,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

HEQ5 SynScan GoTo

(goto-heq5pro-sw)
 Foto                      Information

Die HEQ-5 ist bei einem Eigengewicht von ca. 12 kg trägt Instrumente bis ebenfalls maximal 12 kg Gesamtgewicht.
Der Grenzwert für die Tragfähigkeit einer jeden Montierung hängt dabei natürlich auch stark von der Tubuslänge der verwendeten Optik ab. Als Faustregel kann davon ausgegangen werden, dass die HEQ-5 Refraktoren bis zu 127 mm Öffnung und Newtons bis 200 mm Öffnung für visuelle Beobachtungen tragen kann.

Bei fotografischer Nutzung sollten Sie etwa 20-30% von der Tragfähigkeit beim visuellen Einsatz abziehen, also z.B. visuell bis 18 kg belastbar - fotografisch je nach Equipment 8-10 kg.
Praktischerweise besitzt die Montierung fest eingebaute Motoren in beiden Achsen. Das Steuergerät arbeitet mit siderischer Nachführgeschwindigkeit und bietet zusätzlich modellabhängig verschiedene Korrekturgeschwindigkeiten. Mit dieser soliden Steuerung wird Astrofotografie leicht gemacht.

Die SynTrek und SynScan Montierungen besitzen die gleichen Motoren und Panele. Statt der SynScan Handbox kann aber auch eine einfachere (nicht GoTo-fähige) Handbox geliefert werden. Die schnellen Motoren ermöglichen später die problemlose Umrüstung auf ein GoTo System, ohne dass im Gehäuse der Montierung etwas umgebaut werden muss. Sogar der Autoguider Port ist vorhanden!

Sie können diese Montierungen jederzeit entweder mit eine SynScan Handbox (Vers. 3.x) aufrüsten, oder die Montierung durch die Ursa-Minor-Software vom Laptop (oder sogar von der Spielkonsole) aus steuern.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-hq5-got-sw
HEQ5pro
HEQ-5 Pro with SynScan GoTo controller 995,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

N-EQ6 SynScan GoTo

(goto-eq6pro-sw)
 Foto                      Information


Die NEQ-6 ist zur Zeit die schwerste Montierung aus dem Hause Skywatcher. Bei einem Eigengewicht von ca. 18 kg trägt sie Instrumente bis ebenfalls maximal 18 kg Gesamtgewicht. (HEQ5: 12kg Eigengewicht und auch 12kg Tragkraft)
Der Grenzwert für die Tragfähigkeit einer jeden Montierung hängt dabei natürlich auch stark von der Tubuslänge der verwendeten Optik ab. Als Faustregel kann davon ausgegangen werden, dass die EQ-6 Refraktoren bis zu 150 mm Öffnung und Newtons bis 250 mm Öffnung für visuelle Beobachtungen tragen kann.

Bei fotografischer Nutzung sollten Sie etwa 20-30% von der Tragfähigkeit beim visuellen Einsatz abziehen, also z.B. visuell bis 18 kg belastbar - fotografisch je nach Equipment 12 bis 15 kg. (HEQ5: 8-10 kg)
Praktischerweise besitzt die Montierung fest eingebaute Motoren in beiden Achsen. Das Steuergerät arbeitet mit siderischer Nachführgeschwindigkeit und bietet zusätzlich modellabhängig verschiedene Korrekturgeschwindigkeiten. Mit dieser soliden Steuerung wird Astrofotografie leicht gemacht.

Die SynTrek und SynScan Montierungen besitzen die gleichen Motoren und Panele. Statt der SynScan Handbox kann aber auch eine einfachere (nicht GoTo-fähige) Handbox geliefert werden. Die schnellen Motoren ermöglichen später die problemlose Umrüstung auf ein GoTo System, ohne dass im Gehäuse der Montierung etwas umgebaut werden muss. Sogar der Autoguider Port ist vorhanden!

Sie können diese Montierungen jederzeit entweder mit eine SynScan Handbox (Vers. 3.x) aufrüsten, oder die Montierung durch die Ursa-Minor-Software vom Laptop (oder sogar von der Spielkonsole) aus steuern.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-hq6-gtn-sw
NEQ6pro
NEQ-6 Pro mount on steel tripod, with SynScan GoTo controller 1 249,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

EQ6-pro-AZ GoTo

(goto-eq6proaz-sw)
 Foto                      Information

SOFORT LIEFERBAR!!!!!

Die AZ-EQ6-pro hat eine Poleinstellung von 0 bis 90 Grad und besitzt an bieden Achsen Encoder. Die visuelle Tragfähigkeit dank der verstärkte Polblock ist mit deutlich über 20kg beziffert. Auch bei einer manuellen Verstellung verliert die Montierung die GoTo-Orientierung NICHT!


Kundenmeinung (Martin Dandrea): Aufgrund des permanenten Schlechtwetters hatte ich leider noch recht wenig Gelegenheit, mit der Montierung mehr zu arbeiten, aber insgesamt macht sie einen sehr positiven Eindruck. Sie trägt auch meinen 10 Zoll f5 fotografisch einwandfrei, zuviel lüften sollts halt nicht, mit dem MGEN lässt sie sich zwar auch von Böen nicht leicht drausbringen, aber die Sterne werden natürlich größer. Mit dem 8 Zoll f4 hatte ich bisjetzt eigentich keinen Ausschuss, maximal 1%, wo die Sterne leicht (aber wirklich nur sehr leicht) elongiert waren, mit dem 80/500mm Refraktor fällt es schwer, die Guidinggrafik vom Strich zu lösen.

Aufgestellt und eingenordet ist sie ruckzuck, es empfiehlt sich aber, vor der Polsucherjustage einen Ring mit passender Stärke vor dem Polsucherokuar reinzugeben, damit das Okular in halbwegs scharfer Position fest arretiert werden kann (das Gewinde hat etwas Spiel). Den eigentlich überflüssigen Datumskreis am Polsucherfernrohr (Die Steuerung gibt netterweise den Stundenwinkel von Polaris aus) kann man wunderbar zum Einstellen desselben verwenden: Zunächst sollte man den RA+Dec-Teilkreis arretieren, ab besten so, dass bei 90°Dec und 0h die Montierung in der optimalen Ausgangsposition fürs Alignment ist. Danach dreht man die RA-Achse, bis das Polsucherfadenkreuz in der 12h-Position ist (senkrechte Gebäudekante), anschließend auf dem RA-Teilkreis mit schwarzem Permanentstift eine Markierung anbringen. Beim Einnorden muss man die Montierung nur auf diese Markierung drehen, schauen, dass der Datumskreis auf 12 steht. Wenn man davor noch die Stunden draufgeschrieben hat (die Monate gehen leider verkehrt herum), kann man dann direkt die angegebene Uhrzeit durch Drehen der RA-Achse einstellen. Die Polhöhenfeinverstellung entzückt übrigens jedesmal von Neuem: Schraube drehen und fertig, kein Gefummle mit Konterschrauben und verrutschter Einstellung nach dem Festkontern.

Die Rutschkupplungen sind insbesondere beim Ausbalancieren eine große Hilfe: Da sie ortsfest sind, findet man sie gleich wieder, man sollte sich allerdings nicht scheuen, diese bei kaltem Wetter fester als nötig anzuziehen. Durch die Materialabkühlung werden sie mit der Zeit wieder etwas loser.
Die seperaten Encoder muss ich derzeit etwas zwiespältig beurteilen: man kann das Teleskop auch von Hand schwenken, das Goto wird allerdings ungenauer, besonders wenn die Encoder auch schon beim Alingment aktiv sind. Ich habe letzten Montag etwas mit dem Goto herumgespielt, da wir wegen des Föhns ein derartig grauenhaftes Seeing hatten, dass die Sterne so groß wie Golfbälle und Fotografieren damit ziemlich sinnlos war, und da hab ich mit dem 7mm Nagler bei 190x eigentlich alle Objekte im Feld gehabt, zwar nicht genau in der Mitte, aber doch innerhalb. Und bei meinen letzten 2 Fotoversuchen hats mir das Objekt eigentlich auf Anhieb ziemlich genau in denselben Ausschnitt reingestellt als mir The Sky ausgab, wenn ich beim Alignment die Encoder deaktiviert habe. Mit aktivierten Encodern hats nicht so genau geklappt. Die Nachführung arbeitet ausgezeichnet, es sind sogar die 30sec-Testaufnahmen mit 1400mm Brennweite punktförmig, und das ohne PEC.

Aufpassen sollte man jedoch auf die hervorstehenden Schrauben und besonders die Polhöhenschraube. Am Samstag hat sich der Kameragurt der 5DMK2 in selbiger beim Alingment verfangen. Kein sehr angenehmes Erlebnis! Man sollte sich unbedingt vor Beginn des Alignments den Kabelverlauf genau anschauen, ob ja nichts hängen bleiben kann. Die Motoren haben nämlich ganz nett Saft, mir hats beim Refraktor den Adapter aus den recht fest angezogenen M4-Madenschrauben rausgeschält.

Grundsätzlich bin ich bisjetzt wirklich sehr zufrieden mit dem Teil, der Aufbau wirkt sehr gut durchdacht, die Verarbeitungsqualität ist größtenteils sehr sauber, sie ist ausreichend stabil für einen 10 Zoll Newton, sehr gut transportabel und rasch aufgestellt und die Hauptsache: Sie läuft im Autoguidingbetrieb absolut problemlos und präzise.
Testbild: Doppelhaufen im Perseus mit 8 Zoll f/4: www.heiligkreuz.at/astro/galerie/displayimage.php?pid=1362&fullsize=1

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-hq6-azg-sw
AZ-EQ6
AZ-EQ6-goto mount on steel tripod, with SynScan GoTo controller (dual 45-75 mm head) 1 799,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

SkyWatcher EQ8

(goto-eq8-sw)
 Foto                      Information



SUBSKRIPTIONS-ANGEBOT:
Bei Vorauszahlen bis 30. April 2014 (Lieferung in Juni) gewähren wir
-14,7% (nur Kopf, Endpreis 2669 EUR) bzw.
-14,6% (komplette Montierung, Endpreis 3479 EUR) Preisnachlass





Auf der linken Seite ist ein M13 von Tommy Nawratil (EQ8, geguidet mit Lacerta MGEN, aufgenommen mit der FN25010-flat "Newton ohne Namen" . Ein Guidingtest mit 50-minutiger Nachführkontrolle durch MGEN ist hier zu sehen: www.teleskop-austria.at/information/goto-eq8-sw/EQ8_guiding_PE_graph.jpg

Eine sehr ausführliche Dokumentation mit vielen erklärenden Bildern finden Sie bei Gerhard Dangl - Danke, Gerhard!
Gerhard Dangl`s Bericht

Die wichtigsten Informationen in Kürze:

Montierung: EQ8 High Precision EQ Mount
Tripod: Pier Tripod Siehe "Support"
Stromversorgung: DC 12V
Tripod Gewicht: 31 Kgs
EQ8 Kopf Gewicht: 28.5 Kgs
Gegengewicht: 10 Kg mit 31,5mm Bohrung
Hand Control: SynScan
Tragekapazität: 50 Kg (Nominalwert)
R.A. Schneckenrad: D=219.5mm, 435 Zähne
DEC Schneckenrad: D=219.5mm, 435 Zähne
R.A. Achse: D=55mm, aus Aluminium-Legierung
DEC Achse: D=55mm, aus Aluminium-Lagierung
Counterweight Rod: D=31.5. axis
Polhöhe einstellbar: ab 15 Grad bis 65 Grad
Horizontale Pol-Feineinstellung: ca. 10 Grad
Polsucher: Off Axis - Optional erhältlich
Poleinstellung: Software-Unterstützt oder durch Polsucher
Dual Encoder Control: JA
PEC: in EQ mode zuschaltbar
Motor: DC12V Schrittmotor
Tracking Geschwindigkeiten: Siderisch (Sterngeschw.), Sonne, Mond und Kombiniert "PEC+Siderisch"
Tracking Mode: Dual oder Single Achse (abhängig von Einnordung-Genauigkeit)
Datenbank: 42,000 Objekte

LIEFERUMFANG: EQ8 Kopf mit Losmandy Plattform, GoTo Elektronik eingebaut, SynScan Handbox, schwerer Tripod, Tragekoffer, alle benötigte Kabel und 2 Stk 10kg Gegengewicht (aber ohne Polarscope, ohne Stromversorgung, ohne Prismenschiene)

Link zu den Testberichten: www.astronomieforum.at
Weitere Testvideo (Lautstärke-Test):



EQ8 Paketdimensionen und Gewichte:
1 Kopf - 56x66x72cm 52kg
2 Stativ - 49x51x98cm 41kg
3 GGW - 25x26x13cm 10kg
4 Polarscope - 36x26x17cm 2kg





Mount: EQ8 High Precision EQ Mount
Tripod: Pier Tripod Siehe "Support"
Power Supply: DC 12V
Tripod Weight: 31 Kgs
EQ Head Weight: 28.5 Kgs
Counterweight: 10 Kgs
Hand Control: SynScan
Load: 50 Kgs
R.A. Worm Gear: D=219.5mm, 435 teeth, aluminum
Dec. Worm Gear: D=219.5mm, 435 teeth, aluminum
R.A. Axis: D=55mm, aluminum
Dec Axis: D=55mm, aluminum
Counterweight Rod: D=31.5. axis
Latitude Adjustment: 15Grad bis 65Grad
Horizontal Adjustment: Around ? 10 Grad
Polar Scope: External Polar Scope - Optional
Polar Alignment: Software Adjustment or using External Polar Scope
Dual Encoder Control: YES
PEC: EQ mode Initial Position: R.A. and Dec. reset when powered on R.A. Limitation: Mechnical Limitation Motor: DC12V Stepper Motor Tracing Acccuracy: ca. 0.12 Arc Second
Tracking Speed: Siderial Rate, Solar Rate, Lunar Rate, "PEC+Sideral"
Tracking Mode: Dual or Single Axis Tracking
Tracking: EQ mode
Data Base: 42,000 Objects
Outlook: Black Anodixed

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-eq8-adv-sw
EQ8
EQ8mount on steel tripod, with SynScan GoTo controller 4 075,- Bevásárlókocsi
mont-eq8-kpf-sw
EQ8head
EQ8 mount (only head), with SynScan GoTo controller 3 130,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Gemini G53f

(goto-g53f-ge)
 Foto                      Information



Die neue Gemini-53F Montierung von GEMINI hat viele neue Features, verglichen mit dem Vorgangermodell G42 (wir listen die G42 jedoch hier auf, es gibt nur noch ein Exemplar!)
1) Ein 220 mm Reibrad statt Schneckenräder
Ein Reibrad hat Vor- und Nachteile gegenüber Schneckenräder: Ein Reibrad ist nicht nur viel leiser, sondern garantiert eine spiel- und zitterfreie Untersetzung. Die Reaktionen während der Nachführung sind schneller (kein Backlash). Die GoTo Geschwindigkeit beim Reibrad-Antrieb der G53F ist mehr als die Doppelte der G42. Als Nachteil muss erwähnt werden, dass eine Friktionssystem sehr empfindlich an die richtige Balancierung. Die Unbalancierung darf nicht mehr als 10Nm Drehmoment betragen (entspricht an 1kg Gewicht bei 1 meter Hebelarm)

2) Kontrolle des Drehmoments durch eingebaute Kupplung
Eine mechanische Lösung kontrolliert die Drehmomentwerte in beiden Achsen, dadurch ist die gesamte Kraftübertragung geschützt: das gibt Sicherheit im vollautomatischen Betrieb gegen mechanische Defekte. Fährt das Teleskop an einem Gegenstand gegenüber, oder verklemmt sich ein Kabel, wird die Kupplung durchrutschen, solbald das unbalancierte Drehmoment den 10Nm übersteigt.

3) Optischer Encoder an beiden Achsen
Dank der Encoder ist eine präzise Positionerfassung garantiert. Die Encoder liefern nicht nur relativ, sondern auch ein absolutes Signal, dadurch ist z.B. nach einem Stromausfall eine wesentlich schnellere Inbetriebnahme garantiert.

4) Der Kopf ist zerlegbar
Die Montierung ist in DEC- und RA- Achse zerlegbar. So ist sieist viel leichter zu transportieren, aufzubauen oder auf eine Säule heben, da die Einzelteile weniger als nur 12kg wiegen.

5) Nur 21 kg
Das Gesamtgewicht wurde (wegen den fehlenden Schnecke und Halterung) weiter reduziert, es beträgt nur noch 21 kg. Die Stabilität blieb selbstverständlich erhalten.

6) Geringer periodischer Fehler und lange Periode
Die Periode einer vollen Drehung der Reibradrolle ist ca. 40 Minuten. In diesem Zeitintervall wurden deutlich weniger als 6" Periodischer Fehler gemessen (ohne jegliche Korrektion, wie PEC oder Encoder-Rückkoppelung) - gleichmässig verteilt und daher leicht zu guiden. Mit der in Kürze verfügbaren kostenlosen FirmWare-Upgrade mit Encoder-Rückkopplung für Pulsar-2 wird der periodische Fehler nur ca. 1" (oder weniger) betragen.

7) Austauschbarer Teleskop-Plattform
Die Teleskopbefestigung ist durch 6 Stk M8-er Schrauben schnell austauschbar. Neben der Standard Losmandy Platte sind z.B.auch Lacerta KUP-VLL oder eine kundenspezifische Großplattform montierbar.


- Wann empfehelen wir die G53f?
G53f ist vor allem für Astrofotografie optimiert. Die PE-Periode ist lang, sein Amplitudo ist sehr gering, die Montierung ist eine die genaueste an den Markt. Das Backlash ist praktisch null, dadurch die Autoguidersignale wirken sofort.

- Wann empfehelen wir die G53f NICHT?
Bei Systemen, wo ein Unbalance den 10Nm Drehmoment übersteigt (z.B. lange Refraktoren, wo okularseitige Zubehöre häufig gewechselt werden).

YouTube - G53f Präsentation

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-g53-obs-hu
G53
Gemini-53F Observatory mount without controller and polar finder 5 290,- Bevásárlókocsi
mont-g42-obs-hu
G42
Gemini-42 Observatory mount without controller and polar finder 4 890,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

STABI Mount

(goto-stabi-hu)
 Foto                      Information



STABI-7 ist eine neue Entwicklung aus Ungarn, welche ursprunglich die Lücke zwischen EQ6 und EQ8 schließen sollte. Statt dessen wurde als "große-kleine" Reisemontierung weiterentwickelt. Sie arbeitet mit 40mm Achsen. Tragkraft ca. 20kg, Gewicht des Kopfes 16kg. Die Deklinationsachse von der RA-Achse ist ohne Werkzeug zu lösen. Deshalb ist die schwerste Bauteil, welche auf einmal heben muss ist nur 9 kg.
Besonderheit, dass die RA- und DEC Achsen nicht gleich so groß sind. Die größere RA-Schneckenrad ermöglicht eine präzise Nachführung, die kleinere DEC-Einheit hilft Gewicht zu sparen.

Die Montierung ist sehr elegant und dekorativ, tagsüber braucht man auch nicht verstecken. Die Steuerung ist frei zu wählen (z.B. FS2 von Michael Koch).

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-sta-bib-hu
Stabi-7
STABI basic mount with two stepper motors (FS2 or MC4 is necessary) 2 999,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Meade LX80 AZ/EQ

(goto-lx80-me)


Die MEADE LX80 Montierung vereint eine azimutale Doppelarmmontierung und eine parallaktische Montierung miteinander.
Im azimutalen Betrieb kann die MEADE LX80 Montierung mit ein oder zwei Optiken betrieben werden: z. B. mit einer Optik für Weitfeldbeobachtung und einer Optik für Mond- und Planetenbeobachtung. Das Gesamtgewicht der zwei Optiken kann bis zu etwa 30 kg betragen. Parallaktisch trägt die Montierung Optiken bis etwa 18 kg.
Die präzise hergestellten Schneckengetriebe in beiden Achsen sorgen für eine genaue Nachführung. Die einstellbare Korrektur des Schneckenfehlers im parallaktischen Betrieb macht das LX80 zu einer Montierung, die sowohl visuell als auch fotografisch einsetzbar ist.

AudioStar -Computer-Steuerung Handbox

Die Meade AudioStar Computer-Steuerung findet und positioniert das Teleskop auf über 30.000 Objekte des Nachthimmels. Mit der digitalen Audio-Technologie des Astronomer Inside können alle Personen um das Teleskop herum zuhören und mehr über 500 Himmelsobjekte erfahren. Diese Datenbank umfasst Details zum Mond, den Planeten, Nebeln, Sternhaufen, und vielen mehr.
Die GoTo-Steuerung ist im Alt-Azimutalen und parallaktischen Betrieb einsetzbar.

Stativ-Feineinstellung: das stabile Stahlrohr-Stativ des LX80 lässt sich in der Höhe verstellen, zwischen etwa 770 und 1190 mm. Darüber hinaus verfügt es über einen Feineinstellbereich von ca. 5 mm je Bein.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-lxx-080-me
LX80
LX80 AZ/EQ Mount with Tripod and AudioStar (Meade) 949,- Bevásárlókocsi

Meade LX800 EQ

(goto-lx800-me)


Die neue MEADE LX800 äquatoriale Montierung aus hochfestem Aluminium und Edelstahl bietet eine präzise Nachführplattform, auch für größere Optiken. Erreicht wird diese Genauigkeit durch die 147mm großen Schneckenrädern und die 17mm großen Schnecken. Die GPS unterschützte Cumputersteuerung des AutoStar II positioniert Himmelsobjekte aus einer 144.000 Objekte großen Datenbank. Das ausgesprochen stabile Stativ sorgt für einen festen Stand.
Das MEADE StarLock ist ein hochgenaues System, dass eine präzise Objektpositionierung und Nachführung ermöglicht. Die zwei hierfür eingebauten Kameras mit verschiedenen Optiken spielen perfekt zusammen. Die Weitfeld-Kamera sorgt für eine grobe Positionierung. Die Nahfeldkamera kann dann Objekte mit einer Genauigkeit von bis zu einer Bogenminute positionieren. Die Ausrichtung erfolgt ebenfalls über diese beiden Kameras. Sie bringen die erforderlichen Ausrichtungssterne genau ins Zentrum, als Grundlage für ein optimales GOTO.
Für ein Maximum an Nachführgenauigkeit arbeitet das StarLock mit einem permanenten und automatischen Autoguiding. Sobald das Teleskop nach einer Bewegung (z.B. nach der Positionierung eines Himmelsobjekts) wieder in den Nachführbetrieb geht, sucht sich die Nahfeldkamera automatisch einen passenden Leitstern bis zu einer maximalen Helligkeit von 11 Magnituten aus. Dieser wird dann solange nachgeführt, bist das Teleskop wieder bewegt wird.
Der Drift Alignment Assistent ermöglich eine optimale parallaktische Ausrichtung. Das LX800 fährt hierzu einen passenden Stern an. Anhand einer 30 Sekunden langen Aufnahme mit der Weitfeldkamera wird die genaue Abweichung Teleskopes gegenüber dem wahren Himmelspol berechnet. Das LX800 fährt die zuvor berechnete wahre Position an. Mit Hilfe der Feineinstellung der Montierung kann das Teleskop nun genau auf diesen Punkt eingestellt werden.
Die zwei Kameras des StarLock sind ebenfalls in der Lage das LX800 vollkommen automatisch auszurichten, genauso wie dies beim MEADE LightSwitch Teleskop stattfindet.

Daten des StarLock:
Weitfeld-Kamera: Objektivdurchmesser: 25mm, Brennweite: 26mm f/1.04, 1/2 CMOS Sensor, Feld: 14,72° x 11,78° Bogenminuten
Nahfeld-Kamera: Objektivdurchmesser: 80mm, Brennweite: 400mm f/5, 1/2 CMOS Sensor, Feld: 57,2 x 45,8 Bogenminuten
Gesamtgewicht 2,7kg

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-lxx-800-me
LX800
LX800 EQ Mount with Starlock (Meade) 7 150,- Bevásárlókocsi

MERLIN & AutoTrack (One-Arm mounts)

(goto-bandit-nn)
 Foto                      Information

Die Sky-Watcher Autotrack GoTo Montierung (sog. einarmiger Bandit) ist kompakt, leicht und bietet alle Vorteile einer vollwertigen GoTo Montierung. Die Initialisierung der Montierung und dadurch die genaue Nachführung und automatische Objektpositionierung (GoTo Datenbank mit 42900 Objekten) erfolgt wahlweise an 1, 2 oder 3 Sternen.

Für astronomische Beobachtungen kann die Himmelsdrehung auch ohne GoTo-Handbox (mit dem sog. Merlinbox) nachgeführt werden. Das Einnorden geht "ganz easy": Steuern Sie das Hauptinstrument direkt zum Polarstern, drücken Sie die "Set Lat" Tastenkombination und schon sind die Koordinaten des Himmels-Nordpols gespeichert. Sie können jetzt das Teleskop auf ein beliebiges Himmelsobjekt richten. Nach dem Drücken der Tastenkombination "Track" wird der "Einarmige Bandit" nun mit siderischer Geschwindigkeit dem eingestellten Himmelsobjekt folgen ... Einfacher geht es nicht!

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-azt-gt3-sw
MF-3
Autotrack (MF-3) go-to single arm mount (dovetail version) on steel tripod with SynScan hand controller and dual axis drive, automatic object location 239,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

NexStar SE Mount

(goto-nexstar-ce)

Das Nexstar SE Serie bietet zu einem überragend niedrigen Preis den vernünftigen Einstieg in die Welt der GoTo-Computer Teleskope. Die mechanische Qualität der Einarm-Gabelmontierung ist in dieser Preisklasse erstaunlich gut. Diese Montierung hat sogar genug Reserven, um das Teleskop auch mit schwerem Zubehör zu erweitern.
Die GoTo Steuerung arbeitet präzise und zuverlässig, bei 40x Vergrösserung sollte jedes angesteuerte Objekt im Gesichtsfeld des Okulars landen.
Einzig bei sehr schneller Positioniergeschwindigkeit sind die Motoren etwas laut, bei der eigentlich Nachführung jedoch kaum zu hören.


l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-nex-se1-ce
NexStarSE1
Celestron NexStar-SE-1 (NexStar4 version) single arm mount with hand controller and GoTo software 457,- Bevásárlókocsi
mont-nex-se2-ce
NexStarSE2
Celestron NexStar-SE-2 (NexStar8 version) single arm mount with hand controller and GoTo software 707,- Bevásárlókocsi

SynScan Handcontroll

(goto-handbox-sw)
 Foto                      Information

Hier listen wir auf alle SkyWatcher GoTo-fähiger Handboxe

Skywatcher Synscan Tour
Es handelt sich um ein kleines Handgerät mit Touchscreen, das eine Vielzahl von äquatorialen und azimutalen Montierungen aus dem Hause Synta (Skywatcher, Celestron, Orion US...) Goto steuern kann und gleichzeitig als Planetariumsprogramm dient. Es wird einfach statt der originalen Steuerbox angesteckt, eine RJ45 Kupplung ist im Lieferumfang.
Der eingebaute Kompass und Neigungsmesser ist genau genug um, gegen den Himmel gehalten, den entsprechenden Ausschnitt am Display zu zeigen. Ein Tippen mit dem Finger oder dem mitgelieferten Stick lässt das Teleskop zum gewünschten Punkt schwenken (siehe Foto)
Natürlich kann man auch aus den vielen enthaltenen Katalogen auswählen, oder eine Tour der besten Objekte machen.
Was uns beim Antesten mit EQ6Pro überrascht hat, war die Präzision des Goto - nach 3 Sterne Alignment waren alle angefahrenen Objekte nahe der Bildfeldmitte bei 113x Vergrösserung (120/900ED und 8mm Okular), trotz Konusfehler. Es ist auch eine eigene Funktion zum Präzisieren des Goto inkludiert, dabei wird ein dem Objekt naheliegender heller Stern angefahren und muss zentriert werden, die folgende Positionierung ist besonders präzis.
Nett ist auch, dass man mit dem Scrollrad dann reinzoomen und Objekte in der Nähe bequen anfahren kann.

Enthalten sind auch Multimediainhalte, die am Bildschirm angezeigt werden und per Kopfhörer oder Lautsprecher zu hören sind. Alle Parameter wie Displayhelligkeit etc. sind fein einstellbar, es kommt zu keiner Blendung im Dunkeln.
- Kompatibel mit folgenden Montierungen (Auswahl):
Skywatcher äquatorial (EQ6Pro, HEQ5Pro, EQ5Pro, EQ3Pro)
Skywatcher azimutal (AZ Goto, Goto Dobsons, Merlin)
Celestron äquatorial und azimutal (CGEM etc, NexStar GT-80 etc...)
- Stromversorgung: interne Li-Batterie (ähnlich einem Mobiltelefon), funktioniert aber auch ohne diese wenn an eine Montierung angeschlossen.
- editierbarer Anwenderkatalog, Zugriff und Editieren auch über PC
- erweiterte Funktionen: Rechner, Notizbuch, Audiorekorder, Kompassanzeige, und sogar Feng Shui und Kua Berechnungen!

Skywatcher Synscan (standard)
Standard Handbox für NEQ3/5/6 GoTo Montierungen. Mehr Info bei der Bedienungsanleitungen (Support).

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-hqx-stb-sw
EQ6box2
SynTrek hand controller for SkyWatcher EQ6/HEQ5 SynTrek mounts 49,- Bevásárlókocsi
mont-azt-ssb-sw
MFbox3
SynScan (version 3.x) hand controller for Autotrack GoTo or Skywatcher Dobson-Goto 189,- Bevásárlókocsi
mont-hqx-ssb-sw
EQ6box3
SynScan (version 3.x) hand controller for SkyWatcher SynScan GoTo mounts 189,- Bevásárlókocsi
mont-hqx-sst-sw
EQ6box4
SynScan Tour hand controller for SkyWatcher SynScan GoTo mounts 319,- Bevásárlókocsi
mont-hqx-ss4-sw
EQ6Syn4
SynScan (version 4.x) hand controller for SkyWatcher SynScan GoTo mounts 189,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Balance-Minitower

(goto-balance-nn)
 Foto                      Information


Die kleinste und leichteste Montierung (Kopf knapp 2kg, kein Gegengewicht) mit automatischer Objektpositionierung ist geeignet für kompakte und leichte Teleskope bis 2,5kg (z. B. 80/400 Refraktor oder 102/1300 Mak). Betrieben wird sie mit 12-V-Stromanschluss (z. B. via Auto-Zigarettenanzünder) oder mit 8 Stück AA-Batterien. Wodurch sie auch als Reisemontierung ein weiteres Einsatzgebiet hat! Der Kopf ist mit einer M8-Schraube an einem leichten Stahl-Tripod, das im Lieferumfang enthalten ist, befestigt. Durch die M8-Schraube lässt sich der Balance-Minitower leicht an andere Stative adaptieren, z. B. mit Neiger, wodurch er auf den Pol ausgerichtet und zur einfachen Nachführung für Fotografie mit kleinen Brennweiten verwendet werden kann (keine Bildfelddrehung). Allerdings muss man dann auf die Goto-Fähigkeit verzichten.
Im "Land"-Modus können verschiedene Objekte gespeichert und angefahren werden, im "Cele"-Modus ist automatisch die Nachführung der Erdbewegung aktiv.
Ausgehend von der Grundposition (Teleskop zum Zenit, Pfeil auf dem Montierungskopf nach Süden ausrichten) wird die Montierung durch einfaches Anvisieren von ein bis zwei Sternen kalibriert. Der gespeicherte Katalog umfasst 5000 Objekte für kleine Teleskope (Sonnensystem, Sterne, Messier-Katalog). Neben dem Speichern eigener Objekte, kann ein Objekt auch nach Koordinaten aufgesucht werden. Zuvor müssen noch Zeit (z.B. Wien ist 1 Stunde "ahead" von UTC!) und geografische Position des Beobachters eingegeben werden.

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-bal-min-gt
Balance
Balance Mini Tower alt-azimuth mount with hand controller and GoTo software 275,- Bevásárlókocsi

Foto

Information

Fornax

(goto-fornax-fx)
 Foto                      Information



Die neueste Serie der FORNAX Montierungen (Fornax-52 / 102 / 152) dient der präzisen Ausrichtung und Nachführung mittelgrosser und grosser Teleskoplasten (bis zu 45kg, 85kg bzw. 130kg - bei der Fornax-202 bis zu 170kg Teleskopgewicht). In den vergangenen Jahren wurden der FORNAX mehrere "plastische chirurgische Eingriffe" und "Verjüngungskuren" zuteil, so dass der Stil früherer Fornax Modelle bei der neuen Serie kaum mehr erkennbar ist. Dementsprechend wurde auch der innere Aufbau völlig neu entwickelt.

Dank einer selbstregelnden Schneckenwelle-Lagerung arbeiten der Antrieb praktisch ohne Spiel, ist völlig unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und auch wartungsfrei (das für Namiba-Betrieb entwickelte Simmering-Dichtungs-System ist nun Standard geworden).

Auch die Motorisierung wurde neu gestaltet. Die Standard FORNAX Montierungen haben weiterhin eine 1:864 Untersetzung (192 Zähne und 16:72 Keilriemensystem), es werden jedoch Motoren mit 400 Schritten verwendet. Alle FORNAX-Montierungen werden nicht nur hinsichtlich PEC getestet, sondern auch der Motorgleichlauf in Subsekunden-Bereich, welcher garantiert unter 0,5" liegen muss. (Messdiagramme werden mitgeliefert!)
Es besteht auch die Möglichkeit den Subsekunden Gleichlauffehler weiter zu drosseln, bis zu 0,2" oder noch weniger. Dafür werden SECM Motoren mit 1:3 Vorsatzgetriebe verwendet. Da diese Motorversion selbst sehr lang ist, musste der wohl markanteste Teil der Fornax (nähmlich das Motorgehäuse) verlängert werden. Die Gesamtuntersetzung der sogenannten Foto-Version liegt damit knapp über 1:2000 (192 Zähne, 20:72 Keilriemensystem, 1:3 Vorgetriebe am SECM Motor). Die Motoren haben selbstverständlich auch hier 400 Schritte pro Umdrehung.

Die Montierung besteht ausschliesslich aus rostfreiem Metall, das Schneckengehäuse ist staub- und wasserdicht. Deshalb bleiben die Schneckenräder immer sauber und gut gefettet, und die neue Fornax Serie besitzt eine entsprechende hohe und wartungsfreie Lebensdauer. Die Montierung erfüllt voll die anspruchsvollen Bedingungen der Astrofotografie. Der typische periodisches Fehler ist zwar +/-7" (eine Periode der Schnecke dauert aber 7,5 Minuten, also sehr lang), viel wichtiger aber, dass sie auf Korrekturen (z.B. Autoguider) beide Achsen sehr schnell reagieren und vor allem, wie schon erwähnt, völlig spielfrei.

Weiters bestehen einige UPGRADE-Möglichkeiten:
POPEC: Alle Fornax Modelle können mit dem neuen ungarischen POPEC-System (Permanent OPtical Error Control) geliefert werden: es ist eine modifizierte MGEN-Automatik mit eingebauter Optik und vereinfachtem Menüsystem (ursprünglich entwickelt fürs HAT-South Project in Chile), welche direkt unterhalb der DEC-Plattform befestigt und mit der Steuerung direkt verbunden ist: dadurch werden alle Laufungenauigkeiten deutlich unter 1" gedrückt.
ENCODER: Die Fornax-102 und 152 sind auch mit Encodern nachrüstbar. Die Encoder-Kommunikation wird von den Steuerungen FS2 und Pulsar-2 unterstützt (mit beiden Hersteller stehen wir ständig in Informationsaustausch, d.h. Upgrades bleiben kompatibel).
HOLZTRIPOD: Wenn jemand doch mobil bleiben möchte... Das neue extrem massive LACERTA Holztripod (Hergestellt in Ungarn) hat eine Tragfähigkeit von ca. 300kg, wiegt jedoch nur ca. 20kg. Der Tripod-Kopf ist kein sprödes und brechanfälliges Gußaluminium, sondern eine hochwertige Alu-Legierung, welche mit CNC direkt an Fornax-52 und Fornax-102 angepasst wurde. Die Beine sind 14cm (!) breit.

Wir empfehlen für die Fornax-Montierungen folgende Steuerungen: MC3 von UrsaMinor/Ungarn (auch mit SynScan Handbox steuerbar!), FS2 von Michael Koch / Deutschland, oder Pulsar-2 von Gemini/Ungarn (inkludiert GPS, und Absolut- Encoder fähig)

Kundenmeinungen:
Reinhold Wittich (www.wittich.com) aus Deutschland: "die Fornax ist ein Traum"

l

Cod Nomele Description Pret (Euro)  
mont-for-052-hu
Fornax52
Fornax-52 mount without controller and polar finder 4 990,- Bevásárlókocsi
mont-for-052-fo
Fornax52-photo
Fornax-52 (photo version with SECM motors and 1:2074) without controller and polar finder 5 690,- Bevásárlókocsi
mont-for-102-hu
Fornax102
Fornax-102 mount without controller and polar finder 7 490,- Bevásárlókocsi
mont-for-102-fo
Fornax102-phot
Fornax-102 (photo version with SECM motors and 1:2074) without controller and polar finder 8 190,- Bevásárlókocsi
mont-for-152-hu
Fornax152
Fornax-152 mount without controller and polar finder 10 490,- Bevásárlókocsi
mont-for-152-fo
Fornax152-phot
Fornax-152 (photo version with SECM motors and 1:2074) without controller and polar finder 11 190,- Bevásárlókocsi

Foto

Information